Hier finden Sie mich

lebensamkeit

Constanze Herzog-Roschewski

Heilpraktikerin für Psychotherapie
Blonhofener Straße 12 a
87662 Kaltental

 

Rufen Sie einfach an:

0152 - 310 87 410

oder nutzen Sie das Kontaktformular

 

Entspannungskurse

Zu meinem Portfolio gehört autogenes Training, progressive Muskelrelaxation und Hypnose.

Je nach Vorliebe und Zeitkontingent der Kursteilnehmer baue ich in die einzelnen Kursstunden weitere Kurz - Entspannungen ein.

Sie profitieren von kleinen Gruppengrößen, so dass ich individuell auf jeden eingehen kann.

 

 

 

Autogenes Training ist vielen Menschen ein Begriff. In unserer heutigen Gesellschaft sind Zeitdruck, Stress und permanente Hektik immer häufiger die Ursache für psychische Erkrankungen und physische Krankheiten. Burnout, Schwindel oder Depression sind Beispiele für mögliche Folgen dieses Lebenswandels. Deshalb ist es umso wichtiger, sich regelmäßig eine Auszeit zu nehmen und richtig zu entspannen.


Autogenes Training kann durch Selbstsuggestion in Stresssituationen zu rascher Entspannung führen. Des Weiteren wird es bei Nervosität, Schlafstörungen und psychosomatischen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen oder Bluthochdruck eingesetzt.

 

Die progressive Muskelentspannung (PMR), Tiefenmuskelentspannung oder "progressiv relaxation" genannt, verhilft durch Auflösung muskulärer Spannungszustände zu geistiger und körperlicher Ruhe und Erholung vom oft belastenden Alltag. Ganz nach dem Motto: Durch körperliche Entspannung hin zur seelischen Entspannung. Stressbedingte Beschwerden lassen nach, die Entspannung wirkt sich positiv auf den ganzen Körper aus, macht ruhig und gelassen.

Wann kommt PMR zur Anwendung?

  • Muskelverspannungen, Migräne oder Spannungskopfschmerz
  • Schmerzen
  • Stress, innere Unruhe, Schlafstörungen und Angstzustände
  • Nervosität, Spannungsgefühle, psychovegetative Erschöpfungssyndrom
  • Gesundheitsvorsorge – Toleranzerhöhungen gegenüber Stress
  • Steigerung der Körperwahrnehmung
  • Verbesserung der Körperwahrnehmung und des Körpergefühls

Verbesserte Selbstaufmerksamkeit und erhöhte Sensibilität